Klein, aber oho – die wichtigsten lebenden Pflanzen unseres Planeten…

Sea Blog banner

Meeresbiologen und Ökologen sehen lebende Pflanzen als die wichtigsten lebenden Organismen unseres Planeten. Einzellige Algen produzieren etwa 50 % des gesamten auf der Erde verbrauchten Sauerstoffs – unser Leben ist also wesentlich von ihnen abhängig. Algen bereiteten einst den Weg für die Evolution anderer einzelliger Organismen sowie für jene mit mehreren und/oder komplexen Zellen, die sog. Eukaryoten.

Algen gibt es in vielen verschiedenen Formen und sie werden für eine große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten verwendet. Da sie sehr leicht auf Umwelteinflüsse reagieren, sind sie ausgezeichnete Indikatoren für die Wasserqualität. Beispielsweise kann ein übermäßiges Wachstum von Algen, die sog. Algenblüte, dafür verantwortlich sein, dass Wasserleitungen und Filter verstopfen. Nach dem Absterben der Algenblüte wird ein großer Teil des gelösten Sauerstoffs von Bakterien für den Abbau des organischen Materials genutzt, was dem Wasserhabitat Sauerstoff entzieht. Dieser Sauerstoffmangel wird Hypoxie genannt.Aquatische Ökosysteme sind also auf Algen angewiesen, die Sauerstoff liefern.

Abgesehen von diesem enormen Einfluss auf die Umwelt dienen andere Algentypen – die Meeresalgen – als Quelle nachhaltiger Biokraftstoffe sowie als Zutat in Speisen und Getränken sowie Kosmetika. Die unterschiedlichen Algenformen haben auch einen unterschiedlichen kommerziellen Wert – weniger bekannt, doch von großer wirtschaftlicher Bedeutung sind Algen, die als Dünger und Futtermittel für Nutztiere und Fisch eingesetzt werden. Als Bodenbindemittel spielen Algen bei der gesunden Bildung von Erde eine bedeutende Rolle, um u. a. Schutz vor natürlichen Prozessen wie Erosion zu bieten.2

Algen sind in zahlreichen Kulturen auf der ganzen Welt eine wichtige Nahrungsquelle. Viele von uns kennen bereits Nori, japanische Meeresalgen, die für die Zubereitung von Sushi verwendet werden. In der chinesischen Küche kommt Seetang (Kelp) in kalten Gerichten zum Einsatz, die als Vorspeisen oder Beilagen serviert werden. Auch in heißen Suppen findet man ihn als Zutat.

Algen gelten bei vielen Verbrauchern weltweit nicht nur als kostengünstige Proteinquelle, sie bieten auch wichtige Mineralien wie Eisen, Kalium, Magnesium, Calcium, Mangan und Zink. Algen enthalten zudem mehrere gesunde Stoffe wie Kohlenhydrate, Fette, Proteine sowie die Vitamine A, B, C und E3. Sie sind also das perfekte Lebensmittel für eine Active Wellness Lebensweise.

Das in Algen produzierte Chlorophyll, der grüne Blattfarbstoff, trägt zur Sauerstoffversorgung der Haut bei und ist ähnlich aufgebaut wie Hämoglobin, der Farbstoff der roten Blutkörperchen. Die besonders in Hautpflegeprodukten effektiv eingesetzten grünen Algen besitzen einen Aminosäuregehalt, der jenem von menschlichem Kollagen ähnelt. Die TRUE elements® Marine Organic Skincare Hautpflegeserie von Nikken basiert auf Formeln mit unterschiedlichen Zusammensetzungen aus Meeresalgenextrakten aus Chondrus crispus (Knorpeltang, eine Rotalge), Laminaria digitata (Fingertang oder Kelp, eine Braunalge), Ulva lactuca (Meersalat) und Crithmum maritimum L. (Meerfenchel). Diese Meeresalgenextrakte in unserer durch EcoCert zertifizierten TRUE elements® Hautpflegeserie enthalten wertvolle Mineralien, Spurenelemente und marine Mikronährstoffe. Dadurch unterstützen sie die sanfte Reinigung, Tonisierung und Feuchtigkeitsversorgung der Haut und können helfen, ersten Anzeichen vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen.

1.    https://www.in.gov/idem/files/factsheet_owq_sw_algae_aquatic.pdf
2,3. https://www.worldatlas.com/articles/what-is-the-economic-importance-of-alga…

8. April 2019

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s